Picture of Writing Woman

Erasmus Mundus Program Nanoscience and Nanotechnology

Organisation

 

Gemeinsam mit unseren Partneruniversitäten Katholieke Universiteit Leuven in Belgien, Chalmers Tekniska Högskola in Schweden und Université Joseph Fourier in Frankreich bieten wir das Erasmus Mundus Master Programm in Nanoscience and Nanotechnology an, das zu einem gemeinsamen Abschluss führt. Weitere Informationen findest Du auf der offiziellen Website des EMM Nano Programms. Außerdem steht das BIOTEC Student Office natürlich für alle Fragen zur Verfügung!

Im Rahmen des EMM Nano Programms können sich auch Gastwissenschaftler aus nicht-EEA Staaten für geförderte Forschungsaufenthalte und  kleinere Lehraufträge von bis zu max. 3 Monaten an einer der 4 Partner-Universitäten des EMM Nano Programms bewerben - mehr Informationen dazu unter Stipendien und Förderung! 

Inhalte 

Das Masterprogramm Nanoscience und Nanotechnology bietet eine hochwertige multidisziplinäre Ausbildung im Bereich Nanoscience und auf dem Gebiet der Anwendung von Nanotechnologien für Systeme und Sensoren auf der Makroskala. Ethische und gesellschaftliche Aspekte in Bezug auf ihre Relevanz für den Bereich Nanoscience und Nanotechnologie sind ebenso fester Bestandteil des Curriculums.

Das EMM Nano Programm ist ein ?two year/two location? Programm. Alle teilnehmenden Studenten verbringen das 1.Studienjahr an der KU Leuven in Belgien und verteilen sich im 2. Studienjahr - abhängig von ihrem Spezialisierungswunsch ? an die anderen 3 Partneruniversitäten. Das TU Dresden bietet die Spezialisierungsmöglichkeiten Biophysik und Nanoelektronik an.

Abschluss

Master of Science, gemeinsamer Abschluss mit KU Leuven

Studiendauer  

4 Semester (1. Studienjahr an der KU Leuven, 2. Studienjahr an der TUD)

Studiengebühren

Studenten aus EEA-Staaten: ? 4000 | Studenten aus nicht-EEA Staaten: ? 8000

EEA: europäischer Wirtschaftsraum (alle EU-Staaten und Beitrittskandidaten sowie die EFTA-Staaten)

Absolventenprofil

In den kommenden Jahrzehnten wird Nanowissenschaft/ Nanotechnologie zweifellos zur treibenden Kraft für die Entwicklung einer neuen Generation von Produkten, Systemen und Anwendungen. Es wird davon ausgegangen, dass sie die Basis für eine neue industrielle Revolution sein wird. Diese neue Industrie wird sich basierend auf neuen Erfindungen an der Schnittschnelle zwischen Mikro- und Nanoelektronik, Biotechnologie, Material-wissenschaften und Chemie, zum einen aus bereits bestehenden Unternehmen, die in Innovation investieren, als auch aus komplett neuen Firmen und Start-Ups heraus entwickeln.

Ein Absolvent im Bereich Nanoscience/Nanotechnology hat gute Berufschancen im Elektronik-Sektor, in der Textilindustrie bei der Entwicklung von neuen und smarten Materialien, in der chemischen Technologie und biotechnologischen Unternehmen. Außerdem haben Absolventen den idealen Hintergrund, um als Schnittstelle zwischen Experten aus all diesen Fachgebieten zu fungieren. Ein Absolvent wird seinen breiten Überblick über das Arbeitsfeld der Nanotechnologie nutzen, um neue Produkte zu entwickeln oder sogar neue Unternehmen zu gründen. Mit seiner fundierten Grundlagenausbildung sind auch Einsatzgebiete in R&D Abteilungen, im Produktdesign, in der Produktentwicklung oder als unabhängiger Berater denkbar.

 

Curriculum und Module

 

 

Im 1.Studienjahr an der KU Leuven belegen alle Studenten ein gemeinsames Curriculum, das Einführungsmodule, nicht-technische Kurse, die Kernmodule des Programms und einige Wahlpflichtfächer beinhaltet, die sie auf ihre Spezialisierungsrichtung im 2. Studienjahr vorbereiten. Die TUD bietet dabei die Spezialisierungsrichtungen Biophysik und Nanoelektronik an.

Die Studiendokumente, die die Inhalte, den Ablauf und die Anforderungen des Studiums und der Module definieren, stehen hier zum Download bereit:

  • Curriculum
  • Modulbeschreibungen
  • Studienordnung
  • Prüfungsordnung  

Stipendien und Förderung


Die Europäische Kommission vergibt eine begrenzte Anzahl von Stipendien in zwei Kategorien.

Kategorie A 

Stipendien der Kategorie A werden an Studenten aus sogenannten Drittländern vergeben. Dazu zählen alle Bewerber, die nicht in Staaten der Europäischen Wirtschaftszone (European Economic Area), also den 27 EU Mitgliedsstaaten (Deutschland, Österreich, Belgien, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Portugal, Großbritannien, Schweden, Zypern, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Tschechische Republik, Slowakische Republik, Slowenien), den EFTA Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) und den EU-Beitrittskandidaten (derzeit Bulgarien, Kroatien und Rumänien) leben bzw. in den letzten 5 Jahren nicht länger als 12 Monate dort studiert, gearbeitet etc. haben.

Es werden 8 Stipendien der Kategorie A pro Jahr vergeben.

Kategorie B 

Die Stipendien der Kategorie B können an Masterstudenten, die vom Konsortium für das Programm zugelassen wurden und welche nicht die Kriterien für ein Stipendium der Kategorie A erfüllen, vergeben werden.

Pro Jahr werden 6 Stipendien der Kategorie B vergeben, die der Zustimmung der Europäischen Kommission bedürfen. Bis Ende März bekommen die Studenten eine vorläufige Zulassungsentscheidung durch das Konsortium mitgeteilt, die offizielle Entscheidung der Europäischen Kommission folgt Anfang Juni.

 

Kategorie A

Kategorie B

Zuschuss zu den Reise- und Umzugskosten  

? 8000

 

Max. Zuschuss zu den Teilnahmekosten am EMMC Program (inkl. Versicherungsschutz)

?4000/Semester

?4000/Jahr

Monatliches Stipendium (für 12 Monate pro Jahr)

?1000/Monat

?500/Monat

Stipendien für Gastwissenschaftler 

Auch Gastwissenschaftler aus nicht-EEA Staaten können sich für geförderte Forschungsaufenthalte und  kleinere Lehraufträge von bis zu max. 3 Monaten an einer der 4 Partner-Universitäten des EMM Nano Programms bewerben.

Die Stipendien werden von der Europäischen Kommission bereit gestellt und variieren zwischen ?2400 für einen 2-wöchigen Aufenthalt und ?14800 für einen 3-monatigen Aufenthalt.

Falls Sie sich bewerben möchten, schicken Sie uns bitte den ausgefüllten Bewerbungsbogen, Ihren Lebenslauf, Liste der Publikationen und ein Motivationsschreiben an die folgende Adresse:

 

Erasmus Mundus Master of
Nanoscience and Nanotechnology
Elke Delfosse (IMEC)
Kapeldreef 75
3001 Leuven
Belgium

Bewerbungszeitraum ist von 1. Januar bis 31. Mai für das darauffolgende akademische Jahr.

Bewerbung

 

WER kann sich bewerben?

Hast Du ? ?

  • einen Bachelorabschluss (min. 180 ECTS) in Physik, Chemie, Biochemie, Electrotechnik oder Materialwissenschaft mit nachweislichen Kenntnissen in Mathematik und Physik oder Chemie
  • einen Notendurchschnitt / GPA von min. 75% des Skalenmaximums
  • gute Englischkenntnisse z.B. TOEFL (mind. 580 Punkte pbt oder 237 Punkte cbt) oder IELTS (mind. Level 6.5-7.0),

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung für das Erasmus Mundus Master Programm in Nanoscience and Nanotechnology!

Für die Zulassungsentscheidungen sind die akademischen Leistungen, das Motivations- und die Empfehlungsschreiben, der Lebenslaufs sowie die Sprachke

WIE bewerbe ich mich?  

Bitte fülle das Online-Bewerbungsformular aus! Eine Liste der benötigten Bewerbungsunterlagen findest Du hier!  

  • Ein Passfoto  
  • Eine beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses sowie eine aktuelle Notenübersicht
  • Übersetzung der Zeugnisse und offizielle Notenübersichten

Falls Deine Zeugnisse nicht in Englisch, Französisch oder Niederländisch ausgestellt sind, benötigen wir eine beglaubigte Übersetzung durch einen zertifizierten Übersetzer.  

  • Nachweis guter Englischkenntnisse  

Wenn Deine Muttersprache nicht Englisch ist, benötigen wir einen Sprachnachweis über Deine Englischkenntnisse: TOEFL mind. 580 Punkte pbt/ 237 Punkte cbt/ 92 Punkte ibt oder IELTS mind. Level 6.5. Wir akzeptieren nur Testergebnisse, die direkt von der ETS bzw. vom British Council an uns gesandt werden.

ETS Universitätscode 0749, Institutscode 99

IELTS: bitte lass das Testergebnis an folgende Adresse schicken

International Office
Unit for International Admissions
Exchange and Scholarships
Atrechtcollege
Naamsestraat 63
3000 Leuven
Belgium

  • Annex

Alle Bewerber müssen bereits in ihrer Bewerbung Angaben zu ihrer bevorzugten Spezialisierung im 2. Studienjahr machen (d.h. auch ihrer bevorzugten Universität). Bitte fülle dazu den Annex aus.

  • Motivationsschreiben
  • 2 Empfehlungsschreiben  
  • Lebenslauf
  • Für chinesische Bewerber: Adresse in chinesischen Schriftzeichen auf einem Extra-Blatt
  • Für Bewerber aus nicht-EEA Staaten: Bearbeitungsgebühr 50 EUR - Überweisungsbeleg

Von allen Bewerbern aus nicht-EEA Staaten verlangen wir eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR, die für jede eingereichte Bewerbung zu zahlen ist und im Falle der Zulassung und Registrierung an der KU Leuven erstattet wird. Die Zahlung ist ausschließlich per Überweisung möglich. Bitte füge Deiner Bewerbung einen Überweisungsbeleg bei!

Wir können nur vollständige Bewerbungen mit allen hier angegebenen Unterlagen berücksichtigen! 

Bewerbungsschluss

  • Bewerber aus nicht-EEA Staaten (Kategorie A Stipendien): 31. Januar
  • Bewerber aus der EEA-Staaten (Kategorie B Stipendien: 31. Januar

Solltest Du noch weitere Informationen benötigen, bitte kontaktiere:

Email | Admission Office
Tel | +32 16 32 40 20
Fax | +32 16 32 37 73

To the top of this page.